• Personal

    Mein Comeback – Warum ich so lange weg war

    Hello Maike - mein Comeback

    Sicher haben es schon die ein oder anderen mitbekommen – dennoch fühlt sich so vertraut, aber gleichzeitig auch so seltsam an, diese ersten Zeilen zu schreiben. Schließlich habe ich schon über ein halbes Jahr nicht mehr richtig etwas von mir hören lassen. Wieso ich nicht mehr bloggen wollte und nun mein Comeback starte? Nun, wie so oft im Leben hatte das nicht nur einen, sondern mehrere Gründe, die sich mit der Zeit immer mehr stapelten. So lange, bis ich gar nichts mehr machen konnte und wollte. Einerseits habe ich vor allem Anfang des Jahres viel mit meiner Bachelorarbeit zu tun gehabt. Andererseits habe ich währenddessen schon Vollzeit gearbeitet, sodass ich nach meinem Job nur noch an dem Schreibtisch ging, um…

  • Personal

    Meine Bachelorarbeit: Wer ist glaubwürdiger?

    Ihr Lieben – erst einmal ein ganz großes Dankeschön! Es haben schon wirklich viele von euch bei meiner Umfrage für die Bachelorarbeit teilgenommen und mich somit durch eure Hilfe ein Stück weiter gebracht! Es ist toll zu wissen, dass so viele Menschen hinter einem stehen! Es fehlen nur noch wenige Menschen, um meine Hypothesen auswerten zu können 😍 Da mich viele zum Thema meiner Arbeit gefragt haben und es anscheinend auch einige interessiert, dachte ich mir, gebe ich euch heute mal einen kleinen Einblick in meine Arbeit. Mein Thema: Die Glaubwürdigkeit von Influencer-Marketing auf Instagram Zugegeben, inzwischen beschäftigen sich schon einige Arbeiten mit dem Trend-Thema Influencer und versuchen herauszufinden, was genau eine Influencer-Botschaft so viel besser macht, als eine Marken-Botschaft.…

  • Personal

    Kleine Blogpause

    Hey ihr Lieben! Wie ihr sicher schon gemerkt habt, ist es hier in den letzten Tagen etwas ruhig gewesen. Der Grund lag leider nicht nur in der fehlender Zeit, sondern auch darin, dass ich einen geliebten Menschen gehen lassen musste. Da ich gerade keine “heile Welt” vortäuschen möchte, habe ich mich kurzfristig zu einer Blogpause entschlossen – einfach um das Thema selber erstmal einigermaßen Verkraften zu können. Einerseits bin ich erst einmal erleichtert, dass ich mir die Zeit nehmen kann, bin aber auch etwas traurig, da das bloggen ein wichtiger Teil von mir geworden ist. Die Pause brauche ich aber nun erstmal und danach kann ich mich auch wieder mehr darauf freuen Beiträge zu schreiben und mit euch tolle Aktionen…

  • Personal

    Bloggeburtstags-Woche vom 21.07.

    Hallo ihr Lieben! 🙂 Einige von euch haben es sicherlich schon mitbekommen. Ab morgen beginnt wieder meine Bloggeburtstags-Woche! Zum 5. mal feiern wir nun das Bestehen meines Blogs und das möchte ich wieder ordentlich mit euch feiern! Denn durch euch bin ich da, wo ich jetzt stehe und das möchte ich euch einfach gerne mal zurück geben! Das Finale ist dann eigentlich am 27.07. (da habe ich hier meinen ersten Post veröffentlicht!) aber da nun doch so viele tolle Sponsoren dabei sind, geht die Woche sogar noch einen Tag länger! Vom 21.07. – 28.07. wird hier also einiges los sein. Daher werden ab morgen täglich tolle neue Gewinnspiele online gehen! Sowohl hier, als auch auf Instagram, Snapchat, Facebook und bei…

  • Personal

    [Tipps] Wie man die Fastenzeit übersteht

    Werbung, unbeauftragt   Ab morgen ist es wieder soweit. Kurz vor Ostern beginnt die Fastenzeit, wobei man die guten Vorsätze aus dem neuen Jahr nochmal richtig Druck verleihen kann. Denn sind wir mal ehrlich, der Januar, der war ja nur ein Probemonat. Und auch der Februar hat mit dem ganzen Fasching nicht so gut angefangen – daher neuer Start, und zwar in der Fastenzeit. Ich versuche schon seit 4 Jahren, zur Fastenzeit immer etwas zu fasten. Das erste mal war es Fleisch, ein anderes mal Schokolade. Wobei mir auch nur zweitens richtig schwer gefallen ist. Das schöne für mich an der Fastenzeit ist, dass man ein Ziel vor Augen hat und das auch noch andere Menschen mitmachen. Wenn auch mit…

  • Lifestyle

    Back in Germany

    Werbung, für Special T   Hey ihr Lieben! (^.^)/ Endlich bin ich nach über einer Woche mal wieder richtig zur Ruhe gekommen. Vom warmen, mit euphorischen Menschen übersehenden Amerika ins kalte graue und nörgelnde Deutschland geworfen zu werden, ist anstrengender als gedacht. Und der Jetlag hilft einem auch nicht gerade dabei. Man wacht frühs um 5 auf und ist hellwach, aber abends um 7 würde man am liebsten schon drei Stunden im Bett liegen und schlafen. Aber nach und nach pegelt sich alles ein. Und man realisiert erst einmal, was man eigentlich alles erleben durfte. Will ich zurück?.. Einerseits will ein Teil von mir zurück und das recht unbeschwerte Leben weiterführen zu können. Man konnte sich treiben lassen und hat…