Rezepte

Schwarzer Kokosmilchreis mit Mango

Werbung, unbeauftragt

Da will man nichtsahnend den lange unbeachteten Reis für ein Curry verwenden und plötzlich stellt sich heraus, dass dieser schwarz ist. Nanu, so lange hatte ich ihn doch eigentlich auch nicht im Schrank vergammeln lassen, oder? Wer jetzt nun fragend den Kopf schüttelt, der sei entwarnt – der Reis war nicht schlecht, nur habe ich mein Curry erstmal auf einen anderen Tag verschoben. Sowas passiert eben, wenn man das Weihnachtsgeschenk der Arbeit, vor lauter Süßigkeiten die man an Weihnachten bekommt, erstmal ganz hinten in den Schrank stellt. Und vergisst. Tja, nun ist die Zutat für ein leckeres Sommerrezept geworden: Schwarzer Kokosmilchreis mit Mango.

Schwarzer Kokosmilchreis
Schwarzer Kokosmilchreis

Doch eigentlich hätte ich tatsächlich mit dem Reis mein Curry noch zubereiten können – denn der Reis, den ich aktuell bei mir zuhause stehen habe, ist quasi stink normaler Reis. Nur eben schwarz 🤷🏼‍♀️. Wie ihr habt (auch) noch nie von schwarzem Reis gehört? Tja, ging mir ähnlich. Ich hatte ihn bei unserem Thailand-Trip mal aus den Augenwinkeln argwöhnisch beobachtet, bin dann aber zu dem Entschluss gekommen, dass sowas nicht schmecken kann. Oh wie lag ich falsch!

Dabei hat schwarzer Reis nicht nur die wunderliche und zugleich super fotogene Farbe, er ist zudem noch gesund! Vollgepackt mit Mineralstoffen ist der dunkle Vollkornreis eine nette Alternative zum tristen weisen Alltag. Schwarzer Reis ist übrigens nicht zu verwechseln mit normalen Wildreis. Der schmeckt nochmal deutlich anders. Dieser hier ist leicht nussig, wenn nicht gar schon süßlich – und passt somit perfekt zu Süßspeisen. Wie in meinem Fall: Schwarzer Kokosmilchreis! 🥥 Und gerade zu diesem besonderen Aroma passt die süße Mango wirklich perfekt – ehrlich, probiert es aus!

Rezept drucken
5 von 3 Bewertungen

Schwarzer Kokosmilchreis

Dieser leckere und kalorienarme Kokosmilchreis ist nicht nur durch seine Farbe besonders, sondern auch durch seinen Geschmack! Ein perfektes Sommerrezept zum warm oder kalt servieren.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit40 Min.
Arbeitszeit5 Min.
Portionen: 1 Portion

Zutaten

  • 70 g Schwarzer Reis
  • 200 ml Wasser
  • 200 ml Kokosmilch fettreduziert
  • 1 Prise Salz
  • Nach Belieben Zucker oder Süßstoff
  • 1 Mango

Zubereitung

  • Zu Beginn den Reis gut abwaschen und für 10 Minuten einlegen.
  • Diesen nun für 40 Minuten im Wasser und 150 ml der Kokosmilch auf dem Herd bedeckt köcheln lassen. (Falls nach einiger Zeit zu wenig Wasser im Topf sein sollte, einfach wieder etwas hinzugeben und bis zur gewünschten Cremigkeit köcheln lassen).
  • Nun noch eine Prise Salz sowie eventuell etwas Zucker hinzufügen, umrühren und den Reis in eine Schüssel geben.
  • Die Mango schälen und entkernen und das Fruchtfleisch mit der restlichen Kokosmilch pürieren.
  • Zum Schluss die Mangosauce über den schwarzen Kokosmilchreis geben und servieren.
  • Guten Appetit!

Übrigens kann man schwarzen Milchreis auch bei normalen herzhaften oder gar deftigen Gerichten verwenden. Durch seine leichte Bissfestigkeit kann ich ihn mir zum Beispiel in einem Salat perfekt vorstellen! Habt ihr schon mal etwas von schwarzem Reis gehört? Was würdet ihr daraus kochen?

5
Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste
Benachrichtige mich bei
Rachel

Yummy! Das sieht super gut aus! Schwarzen Reis hab ich ja noch nie gesehen!

Also eigentlich mag ich Reis überhaupt nicht, kenne ihn aber nur in weiß und mit herzhafter Beilage. In Süß klingt das Ganze echt lecker und sieht auch echt cool aus :-).
Liebe Grüße,
Cindy ❤
http://www.fraeulein-cinderella.de

Foxy

Sieht mega lecker aus!

Kyra

Guten Morgen! Ich hab noch nie von schwarzem Reis gehört, sieht aber echt besonders cool aus! 😍