Werbung, unbeauftragt

 

Hallo ihr Lieben! :]
Wie manche von euch vielleicht schon mitbekommen haben, habe ich in Frankfurt ein Bild gesehen, was ich total genial finde. 😀 Ich weiß auch nicht warum, die Ironie und auch die Selbsterkenntnis lassen es für mich genial wirken. 😀 Leider hat besagtes Bild 60€ gekostet… da es nicht mal gemalt war sondern nur ausgedruckt (selbst bemalt war es mir das nicht wert) war mir die ganze Sache einfach zu teuer. Dennoch hab ich das Bild bei Instagram gepostet und viele meinten ” Los machs doch einfach selbst!”. Und da ich gestern einkaufen war und eine Leinwand für 1,50€ gefunden hatte, kam mir wieder die Idee 🙂 Und heute möchte ich euch das Bild vorstellen:

Im Prinzip ist es wirklich einfach! Ihr braucht nur ein bisschen Farbe und eine Leinwand. Das Motiv ist euch überlassen, aber ich fande es zu genial :3 Gedauert hat das ganze schon über eine Stunde. Ich wollte es ja auch ordentlich machen!

 
Ich habe verwendet:
Bleistift
Leinwand
Acrylfarbe
Pinsel
 

Und legt euch noch etwas unter, damit euer Tisch oder die Decke nicht versaut wird. 😛

Schritt 1: Zu erst nehmt ihr euer Motiv und druckt es euch am besten aus! Legt es vor euch hin und versucht an einer einfachen Stelle mit dem zeichnen zu beginnen. Ich habe unten an der Gabel begonnen. Die Mitte habe ich dann mit einem Lineal ausgemessen, weil ich nicht so gut darin bin Dinge auszuschätzen^^ bei mir wäre die Gabel sonst ganz links oder nach rechts oben gewandert^^ Und das soll sie ja nicht.

2. Schritt: Ja, was wird wohl jetzt kommen. Mathematische Formeln? Nein? Nein. Ihr müsst einfach nur noch ausmalen. 😛 Hört sich einfacher an als es ist, denn sauber zu sein kostet seine Zeit! Und man hat nicht mehrere Versuche wie mit einem Bleistift. Hier kann man nur einmal entweder alles geben oder es versauen. Gut reißen wir uns zusammen 😉 Natürlich könnt ihr auch einfach noch eine Leinwand kaufen und es nochmal probieren. Also keine Scheu! 🙂
Und was jetzt? Na fertig. Ganz einfach und schnell. Na gut. Das mit dem schnell mag gelogen sein.. aber einfach. 😉

Auch wenn es nicht perfekt ist, ich finde es klasse. 😀 Und ich habe es selbst gemacht! UND ich habe rund 56€ gespart^^. Also wenn ihr das nächste mal etwas kaufen wollt, dann denkt nicht drüber nach, ob euer Geld reicht, sondern wohl eher, wie ihr es selbst machen könnt! Denn darauf ist man viel stolzer! 🙂


Wie findet ihr mein Gemälde? 😀 Mögt ihr auch den D.I.Y. Trend, oder zieht das eher an euch vorbei? 🙂

Categories:

Tags:

20 Responses

  1. Ich finde D.I.Y.'s toll! ^^ Es ist wirklich interessant sich die Ideen der anderen Blogger anzusehen und sie vielleicht auch auszuprobieren. Da kommen manchmal so tolle Sachen bei raus.Ich finde dieses D.I.Y. super, da ich schon länger nach Ideen für meine Zimmerwände suche. 😀 Die sind so kahl wie der Kopf meines Onkels. Ich selbst möchte auch demnächst endlich mal wieder ein D.I.Y machen. Habe bisher eins gemacht. Kannst du dir ja mal ansehen. ^^ http://nanas-sweet-dreams.blogspot.de/2013/02/glucksbringer-diy.html

    Liebe Grüße
    Nana

  2. ai, wie herzzerreißend, eine künstlerische Ader hast du aber schon, oder? 🙂

    Mich würde mal interessieren aus welcher Ecke Thüringens du kommst, eher mittig, südlich, oder so!? 😉

    KLICK

  3. Uff, 60 Tacken für einen Druck? …wo genau hast Du es denn gesehen? Das interessiert mich doch mal sehr(^_^).

    Eine rundum gelungene DIY 'Schokoladen-Gabel' 😀 – toller Name, nicht wahr? Passt sooo schön dazu ♥ Und selbst gemacht ist auch noch viel mehr wert – denn wie wir ja wissen genießen Unikate das Prädikat 'besonders wertvoll' zu sein 😉

    Liebe Grüße
    Vernissage ♥ Cream

  4. Ohh ist das süß geworden! Der DIY-Trend ist für mich fast eine Lebenseinstellung geworden, da ich finde, dass es so viele schöne Sachen gibt, die dann meist unbezahlbar sind. Außerdem wenn man etwas selber macht weiß man es doch viel mehr zu schätzen.

    Liebe Grüße
    Bernadetta

  5. Danke fürs kommentieren, ich weiß das sehr zu schätzen!
    Ich find, es ist super geworden! Bin ja eh auch großer Fan der DIY-Bewegung!

    Dir noch einen tollen Tag,
    -Kati

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.