Rezepte

[Rezept] gesunde 2 Zutaten Pancakes

Hallöchen! :]
Mensch, in letzter Zeit bin ich so inspiriert und hab so viele Ideen für Beitrage, ich bin ganz überrascht über mich selbst 😀 Ich hoffe, dass das über die Prüfungsphase dann auch anhält 😀 Auf jeden Fall hab ich gerade richtig Spaß und es klappt alles. :] Manchmal ist es ja auch so, dass ich 14783 Bilder mach und ich mit keinem Zufrieden bin. Irgendwann verlässt mich der Mut und ich stell den Post gar nicht rein. An nem anderen Tag wiederrum mach ich 3 Bilder und die sind alle 3 sofort perfekt und ich bin zufrieden :3

Aber nun soll es um die Pancakes gehen. In letzter Zeit sieht man ja vor allem auf Instagram immer so viele, die (versuchen) gesund zu leben. Finde ich einerseits manchmal übertrieben, aber manchmal auch super klasse, denn da bekomm ich auch manchmal ein paar Rezeptideen, höhö 😀
Und so bin ich vor allem auf englischen Instagramaccounts immer mal auf diese Pancakes, oder auch Omletts gestoßen. Ab und an dachte ich mir “Mh, sieht ja ganz gut aus, aber da muss ich wieder einkaufen gehen…” Und dann war der Gedanke auch schon wieder verflogen. Hätte ich gewusst, dass man für die Pancakes nur 2 Zutaten braucht! 😀 Und vor allem auch noch welche, die ich eigentlich immer rumliegen hab! 😀

2-Zutaten-Pancakes Rezept

Wir benötigen: 1 Banane / 2 Eier – für 6 kleine Pancakes

Die beiden sind genau die Grundzutat. Gerne kann man zum Beispiel noch Schokoraspeln zum Teig hinzufügen. Die Banane mit dem Mixer klein machen und die Eier dazu geben und verrühren. Und domit haben wir den Teig schon! Dass ganze einfach in die Pfanne geben (ich habe eine kleine Form, damit die Pancakes nicht zu groß werden) und mit niedriger Hitzer braun braten :] Das Öl bitte nicht vergessen.
Was ihr zum topping noch hinzufügt ist natürlich euch überlassen. Da es eine relativ gesunde Variante zu normalen Pfannkuchen sein soll, habe ich Naturjoghurt und Bananenstückchen hinzugefügt.
Wer die Pancakes aber nicht aus Gründen der Kalorien macht, sondern weil nichts anderes im Haus ist kann sie zum Beispiel mit Nuss-Nougat-Creme bestreichen 😀

 Und so schnell sind die gesunden Pancakes fertig! So schnell kann das gehen, wahnsinn! :] ich bin vor allem erstaunt, dass relativ viel Teig für eine Banane und 2 Eier herauskommt 😀


Kennt ihr das Rezept schon? :] Wäre das was für euch? 

16 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.