Wer täglich in der Schule, in der Uni oder im Büro sitzt und schreiben muss, der weiß, wie anstrengend es ist mehrere Seiten auf einmal zu schreiben. Irgendwann macht das Handgelenk schlapp oder schlimmsten Falls ist die Tinte schnell alle und keine Patrone im Haus. Umso wichtiger ist es zu wissen, das man einfach einen guten Stift braucht. 😉

Doch warum ist es wichtig DEN passenden Stift zu finden? Ganz einfach: Es erleichtert alles. 🙂 Sicher findet ihr auch Stifte die nicht so toll sind und ihr könnt dennoch mit ihnen schreiben, aber schöner ist, da euer Handgelenk geschont wird und ihr es enfach bequemer habt. 🙂 Die Tinte geht nicht so schnell alle, oder falls ihr Linkshänder seid, ist es auch wichtig, das nichts verwischt.

Ich persönlich benutze ja am liebsten die Kullis und Stifte von Faber Castell. Vorallem der Gel-Schreibe ist mein Favourit. Er verwischt nicht, hält lange und liegt vorallem gut in der Hand. Leider können die Stifte keine unerkennbaren Schriften verbessern, aber das gibt es bald auch noch. 😀

Ist es euch auch wichtig, mit welchen Stift ihr schreibt? Oder schreibt ihr gar nicht so viel? ;D 

Categories:

Tags:

14 Kommentar(e)

  1. Du bist sehr sweet 8)
    ich schreibe immer mit dem Füller den ich von sonem Typen aus meiner Klasse geschenk bekommen hab, ein billig Füller vom e-center aber man kann genial damit schreiben *-* wenn ich länger schreibe nehm ich meist einen kuli-füller, die sind leichter zu schreiben… 🙂
    <3

  2. ich bevorzuge ja die einfachen kullis von schneider 😀 sehen auch so schön retro aus.

    aber vorm abi brauchste echt keine angst haben. was sind denn deine leistungsfächer? ich hab mich damals durch englisch/ erdkunde geboxt 😉

  3. Was für eine süße Frage <3
    Nein, es ist leider nicht mein richtiger Name – aber ich verwende ihn gern als Nickname, da er mir auch so gut gefällt 😉
    Hatte damals im Praktikum im Kindergarten eine Coleen und habe mich in das Mädel und den Namen verliebt^^
    Wenn ich mal ein Mädchen kriegen sollte, werde ich sie vielleicht so nennen, bis dahin bleibt es mein "Künstlername" oder Nickname 😉

    Viele Grüße

  4. ich bin jetz in der ef, als der 10ten klasse , und du? (:

    und schreiben mache ich meistens/immer mit kullis, weil mein vater fahrlehrer is und immer welche als werbegeschenke von Vogel zugeschickt bekommt, und die sehen immer voll schön aus und sind auch gut zum schreiben (:
    ansonsten benutze ich auch immer die buntstifte von faber castell, da meinte sogar meine kunstlehrerin das die sehr gut sind 😀

  5. Hoffentlich, das nervt mich jetzt gerade total 🙁

    Und ich bin in Sachen stifte meeeega zimperlich! Ich hasse zum beispiel hellblaue Tinte beim Füller, die muss richtig dunkel sein. Und ich habe seit über 'nem Jahr gar keinen Füller mehr, ich erschnorr mir immer Stifte bei freunden, wenn ich die toll finde, und dann sehen die die nie wieder, außer die sind leer 😀

  6. danke kleines! 🙂

    Kommen bald noch mehr Bilder, wo die Frisur nooooch toller geworden ist, die darf ich aber noch nicht zeigen, erscheinen wahrscheinlich in nem Magazine… 🙂

    Würd ich gerne mal machen….mein Problem sind nur die Fotos…keine Ahnung wie ich das alleine hinbekommen soll!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.