Werbung, PR-Sample*

 Hey ihr Lieben! 🙂
Geht es euch auch so, dass ihr im Sommer trockene Lippen habt? Bei vielen ist es ja im Winter so, aber ich bin anscheinend anders^^ Blöderweise machen es labellos bei mir meistens alles noch schlimmer, oder ich muss sie alle 10 Minuten erneut drauf schmieren.. Heute möchte ich euch 2 Pflegestifte vorstellen, die bei mir gegen trockene Lippen super helfen :]Und zwar hier die beiden Glamsticks von Rodial*. 🙂 Als ich die beiden erst einmal aus der Verpackung herausnahm war ich nicht so begeistert. Die Verpackung sieht irgendwie so billig aus… wie edel gewollt, aber nicht gekonnt. Daher war ich auch erst einmal etwas von den beiden abgeschreckt.

 
Preis: 21€
Bezug: zB. Niche Beauty
Inhalt: 4g

Als ich sie dann genauer betrachtet habe, haben sie mir plötzlich viel besser gefallen :3 Warum? Die Glamsticks riechen super schön nach Kokos ♥
Bisher gibt es nur relativ natürliche Nuancen, Bite zum Beispiel sieht meiner Lippenfarbe ziemlich ähnlich!

Pflegewirkung: Ich trage die Glamsticks wirklich super gerne! 🙂 Sie machen meine Lippen super weich, und wenn sie mal trocken sind helfen sie meinen Lippen sich zu regenerieren. 🙂

Haltbarkeit: Ohne essen & trinken halten die Pflegestifte ungefähr 3 Stunden. Aber sind wir doch mal ehrlich, meist ist das nicht der Fall, dass wir in der Zeit nicht mindestens etwa trinken. 😉 Also für Normalverbraucher heißt es, dass sie nach dem essen kaum noch zu sehen sind und man nochmal nachziehen sollte. Aber die Lippen sind danach dennoch schön gepflegt und fühlen sich weich an ♥

Fazit: Ich selbst finde Pflegestifte mit etwas Tönung viel schöner! Denn ohne etwas Farbe auf den Lippen fühle ich mich, besonders an den Tagen, wo ich wenig geschminkt bin, nackig. ;D Schade finde ich es allerdings, dass es nicht mehr Nuancen gibt, sondern wirklich nur 3 relativ natürliche. Lust gefällt mir persönlich besser, farblich gesehen. Pflegen tun sie aber natürlich beide 😉 Man muss nicht andauernd nachziehen und selbst, wenn nichts mehr auf den Lippen ist, spürt man noch die Nachwirkung 😀
Der Preis von 21€ pro Stück lässt mich aber wieder in den Zwiespalt kommen. Sie pflegen zwar wirklich gut, aber ehrlich gesagt ist mir das persönlich zu viel für einen Pflegestift. Da tut es Creme von Bepanthen auch. Auch die Verpackung empfinde ich als unschön. Eine Kaufempfehlung spreche ich trotzdem aus, wenn ihr dafür bereit seid das Geld zu bezahlen. Denn die Glamsticks pflegen wirklich schön 🙂

Wie viel Geld würdet ihr für einen Lippenpflegeprodukt wie dieses hier ausgeben? Ich bin gespannt 🙂

Categories:

Tags:

16 Responses

  1. Hui also günstig sind sie ja nicht gerade, aber Lust sieht unheimlich schön aus. Mir ist die Verpackung meistens egal, wenn das Innenleben stimmt. Außer bei koreanischen Produkten, da ist mir alles egal Hauptsache die Verpackung ist süß 😛

    liebe Grüße

  2. Hmm, also diese Glamsticks sind ja schon ziemlich teuer und du hast schon Recht, für den Preis sieht die Verpackung sehr billig aus – aber die Farbe lust gefällt mir nichts desto trotz total gut und wenn sie dann auch noch die Lippen pflegt….<3
    Klingt schon toll^^

    LG

  3. die farben sehen echt schön aus, aber ich schließe mich den (meisten) anderen an – das wäre mir zu teuer. da gibt es einfach zu viele tolle, günstige alternativen. ich selbst bin derzeit schwer begeistert von diesem sundance-pflegestift mit lichtschutzfaktor von dm, der pflegt so toll… ist aber eben transparent. wenn's doch ein bisschen farbe sein soll, würde ich eher einen sheeren oder unauffälligen lippenstift von catrice benutzen, die pflegen auch gut, finde ich. insofern – nee, wär's mir nicht wert 😉

  4. Zwei schöne zärtliche Farben, ziemlich happig mit 21€ und wie du schon gesagt hast, das Design sieht auch nicht danach aus! Bei mir wären sie gerade wegen des Kokos Duftes schon durchgefallen :>
    lg
    Mary

  5. Ich habe auch trockene Lippen – Sommer wie Winter – wir sind also schon mal zu zweit mit diesem Problem 🙂 Die Lippis sehen spitze aus und das Finish von Lust finde ich genial. Leider sind 21€ recht happig, daher werde ich sie wohl erst einmal nicht testen können 🙁

    Liebe Grüße Lisa

  6. ich wollte mir schon mal einen bestellen, damals gab es aber noch so gut wie keine Swatches im Internet und ich wusste nicht welche Farbe. Schön, dass du uns also davon berichtet hast! Die Verpackung und der Preis wären allerdings auch meine Kritikpunkte.

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.