Rezepte

[Rezept] Wolken Marshmallows

Werbung, für Gingar

 

Hey ihr Lieben! :3
Die Wolkenteller machen auf Instagram und Pinterest nun ja schon ganz schön lange die Runde. Sie sind aber auch schön… nur wieso eigentlich? Erklären kann ich es leider auch nicht, nur, dass ich dem bösem Trend einfach nicht wieder stehen konnte 😀

So fand ich glatt bei *Gingar.de* die Teller/Schalen im Sale und musste gleich zuschlagen 😀 Was ich jetzt genau mit ihnen machen werde, weiß ich irgendwie auch nicht.. vielleicht dem Besuch mal was darauf servieren, damit sie wenigstens gesehen werden 😀 Oder ich mache einfach einem Post, in dem sie auftauchen… wie teuflisch von mir 😀
Und da ich *dieses Rezept* von der lieben Vera eh schon mal nachmachen wollte (sie hat die Wolkenteller übrigens auch! :D) gibt es heute auf den wunderschönen Wolkentellern wunderschöne Wolkenmarshmallows zu sehen 😀

 

 

Rezept Homemade Marshmallows

250 g Puderzucker
2 Pck. Gelantinepulver
2 Pck. Vanillezucker
150 ml Wasser
Speisestärke zum Bestäuben
Butter zum einfetten
(Backblech)

 

Zubereitung

Eine kleine Auflaufform mit Butter einfetten und etwas Speisestärke und Puderzucker darüber bestäuben.
Danach den Puderzucker mit Vanillezucker in einer Rührschüssel mischen. Die Gelantine im Topf auflösen und nach Anleitung kurz aufkochen und quellen lassen. Dabei das rühren nicht vergessen!
Das Gemisch nun zur Puderzucker-Vanille-Mischung hinzugeben und ordentlich mit einem Rührgerät umrühren, bis es eine fluffige Konsistenz hat – Vorsicht, wenn man es zu lange rührt kann die Gelantine schnell fest werden: also beeilen beim auf das Blech schütten. 😉
Nun müsst ihr noch ungefähr eine Stunde warten und den fluffigen Teig ruhen lassen. Danach könnt ihr entweder mit einer Wolkenkeksform (okay, so etwas habe ich nicht mal :D) oder mit einem Messer eure gewünschte Form ausschneiden. Dann am besten zu einem süßen Teller servieren oder in kleinere Stücke schneiden und in einen warmen Kakao geben :3

 

Ach ja: Ein Gesicht haben die Wolkenmarshmallows natürlich nicht 😀 aber man könnte mit Zuckerschrift bestimmt auch noch was schönes hinzaubern :3 Einfach mal ausprobieren!

Habt ihr schon mal selber Marshamllows gemacht? Und habt ihr auch einen Wolkenteller?! 😀

21 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.