Rezepte

Heidebeermuffins schnell gemacht!

Hallo ihr Lieben! :]
Zu meinem Geburtstag geht meist auch die Zeit los, wo es Erdbeeren bei uns im Garten gibt, ich Himbeeren naschen kann und mir auch ab und zu mal eine Kirsche vom Baum hole. Doch besonders gerne esse ich die kleinen blauen Beeren! :3 Ob Heidelbeeren, Blaubeere, Schwarzbeere oder auch manchmal einfach nur banal Waldbeere genannt, man kann mit ihnen so viel machen! :] Ob einfach nur nebenbei naschen, als Dessert oder doch in einem Salat, es gibt einfach viele Variationen! 🙂 Und heute möchte ich euch meine vorstellen:

Die Muffins sind wirklich einfach und schnell zu machen! 🙂 Die Zutaten hat man eigentlich ganz normal im Haushalt und man muss eigentlich nur die Heidelbeeren holen. :] Natürlich kann ich das jetzt nicht pauschal sagen, aber mir persönlich geht es so 😀

Zutaten:        250g frische Heidelbeeren
                      300g Weizenmehl
                      3 gestr. TL Backpulver
                      150g Zucker
                      1 Pck. Vanille-Zucker
                      1 Prise Salz
                      1 Ei
                      250ml Milch
                      50ml Rapsöl

Zubereitung: 1. Papiermuffinformen nehmen und ausbreiten. Tipp: Wer ‘nur’ ein Muffinbackblech hat, der fettet diese ein und bestäubt sie mit Mehl.
2. Frische Heidelbeeren verlesen und waschen. Zum abtropfen erst
in ein Sieb, dann auf Küchenpapier geben. Den Backofen auf 180°
(Heißluft 160°) vorheizen. Tipp: Bei Tiefkühlheidelbeeren nur 200g nehmen und vorher auftauen lassen!

3. Mehl und Backpulver in eine Rührschüssel geben und mit einem
Schneebesen verrühren. Zucker, Vanille-Zucker, Salz, Ei, Milch und Öl
hinzufügen.
4. Die Zutaten mit einem Handrührgerät mit Rührbesen in etwa 1 Minute zu einem glatten Teig verarbeiten.
5. Heidelbeeren vorsichtig mit einem Teigschaber unterrühren. Tipp: Nicht zu stark rühren, die Früchte färben sonst den Teig lila ( was natürlich auch lustig aussieht :3 ).
6. Den Teig in die Muffinformen füllen. Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Ober-/Unterhitze: etwa 180° (vorgeheizt)
Heißluft: etwa 160° (vorgeheizt)
Backzeit: etwa 30 Minuten

Tipp: Dies hier ist nur ein Basis-Teig, natürlich könnt ihr auch nach
belieben Erdbeeren, Bananen, Kirschen und Schokostreusel einfließen lassen. ;D

Und das war schon! :] 10 Minuten Zubereitung und 30 Minuten Backzeit! Da kann man während die Muffins im Backofen backen, schon mal abwaschen oder so 😀

Welche Früchte esst ihr im Sommer am liebsten? :]  Ich wette ja, dass die Hälfte Erdbeeren sagt 😀

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments

Dieses Rezept ist mittlerweile mein Go-To was Muffins anbelangt. Megalecker und supereinfach! 🙂

Köstlich, köstlich!!!! Ich liebe diese Muffinförmechen!!! Woher hast du die denn???
Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

Die Sehen so lecker aus 😀
Da ich fast alle Früchte sehr gerne mag, sind die genau nach meinem Geschmack 😉

Hui die sehen aber lecker aus 🙂
Nachdem ich immer wieder auf der Suche nach neuen Rezepten für Muffins bin, kommt mir das genau richtig 🙂
Sag mal woher hast du den diese süssen Förmchen?
<3 Eva

ich bin dann mal weg kirschmuffins machen 😉
danke für die anregung 🙂

Ich mag momentan Heidelbeeren am liebsten 🙂

Kim

Sehen wirklich sehr gelungen&lecker aus 🙂 Muss ich auch mal versuchen! 🙂

woaa da hätt ich jetzt bock drauf…*sabber*

Sehr lecker 🙂
Probier ich auch mal aus.
Liebste Grüße
Sassi

Das sieht wieder einmal soooo gut aus – du machst uns wirklich immer wieder Heißhunger 🙂

Liebe Grüße aus München,

Vanessa
http://www.pureFASHION.tv

Heidelbeeren kommen bei mir momentan überall rein 🙂 vor allem in Muffins, Kuchen usw gibt's nichts besseres. Deine sehen wirklich unglaublich gut aus! 🙂 Da kriegt man Lust nachzubacken :3

Die sehen echt gut aus:)

Lecker lecker. Ich hab auch ein Lieblingsrezept für Heidelbeermuffins, ziemlich ähnlich und auch ganz schnell gemacht. Und ja, diese Zutaten hab ich immer zu Hause ;), sogar Heidelbeeren, aber nur TK.
Meine Lieblings Sommerfrüchte sind Erdbeeren und Johannisbeeren, miam 🙂

Evy

Die Muffins sehen echt lecker aus!!

NomNom super lecker, ich muss das Rezept unbedingt ausprobieren! :))

Ich mache nun auch YouTube Videos und würde mich riesig freuen, wenn du mal auf meinem Kanal vorbeischaust und mir vielleicht sogar ein Abo oder Feedback da lässt♥ 🙂
http://www.youtube.com/user/MissCoeurBlog

Ganz liebe Grüße Coeur♥

Omnomnom 😀 Wäre ich nicht gerade so vollgefressen von meinem Abendessen würde ich nun ja gerne ein paar von denen vernaschen^^
Meine liebsten Sommer-Früchte sind Nektarinen und alle Arten von Beeren. Granatapfel esse ich auch gerne, aber das geht ja das ganze Jahr hindurch ^-^'

BLAUBEEREN! aber die sind hier noch so teuer, musste letztens fast 3 Euro bezahlen :O muss warten bis wieder Markt ist, allerdings backe ich so gut wie nie mit Blaubeeren weil die den Tag eh nie überstehen ^-^<3

Fay

Oh die Muffins sehen total lecker aus! 🙂
Ich esse am liebsten die platten Weißpfirsiche und Mangos. Aber eigentlich LIEBE ich so gut wie alle Früchte. 😀
Liebste Grüße
Fay

Oh Gott sehen die toll aus! *.*
Ich liebe Heidelbeeren! Und deine Fotos sind wie immer eine Augenweide! *.* Auf deinem Blog vorbeizukucken ist immer wieder eine Wohltat! :')

<333

Wow, das sieht wirklich oberlecker aus!
Ich mag im Sommer eigentlich alle Früchte (egal ob Him-, Heidel- oder Erdbeeren) und Melone! 🙂

LG, Ni von JuNi