Werbung für Wirtschaftswerkstatt 

 

Kennt ihr das? Man steht vor dem Kleiderschrank, will sich ein Outfit raussuchen, aber irgendwie findet man doch nicht das richtige. Man wühlt und wühlt, bis die Unordnung schlechthin ausgebrochen ist und dann gibt man doch auf. Neues einkaufen ist doch eh viel einfacher. Und Online Shops liefern ja heutzutage auch so schnell…ABER: Nötig ist das garantiert nicht!

Wieso? Ich bin der Meinung, dass jeder Kleiderschrank das potential hat neue Outfits zu herbergen, an die man vorher nicht gedacht hätte. Nehmt euch einfach mal wirklich Zeit (und nicht frühs vor der Angst) und probiert euch einfach aus. Ihr könnt auch aus Spaß mal etwas anprobieren – und zack schon passiert’s: Plötzlich passen 2 Teile zusammen, von denen man es nie gedacht hätte. Und vielleicht entsteht da ja sogar eure neue Lieblings-Kombo?

Genau das ist mir bei meinem letzten City-Weekend Trip passiert: Ich hab 5 verschieden Teile in meinen Koffer geworfen und irgendwie dann frühs weiter keine Zeit gehabt mir noch mehr auszusuchen. Somit bin ich mit 5 Teilen und natürlich einigen Accessoires für 3 Tage nach Hamburg gefahren. Ich dachte mir: Notfalls kann ich ja ein Outfit an 2 Tagen anziehen. Aber bekanntlich entstehen aus der Not heraus ja die kreativsten Sachen. Und so zeige ich euch heute meine „5-Ich-werde-nicht-schon-wieder-Geld-ausgeben-Outfits“ 😉

Die 5 Outfits bestehen aus 5 Teilen + Accessoires – immer mal etwas anders und für einen anderen Anlass kombiniert. 🙂 Falls euch interessiert, wie genau ich sie zusammen gestellt habe und was dafür alles nötig (oder nicht nötig) war, würde ich mich freuen, wenn ihr bei meinem Beitrag auf der Wirtschaftswerkstatt-Seite vorbei schaut! Da gibt es nochmal alle Einzelheiten!

Welches Outfit würdet ihr euch im Moment kombinieren? Und hattet ihr auch schon mal den “2-Teile-passen-super-zusammen-obwohl-man-es-nie-gedacht-hätte-Moment?



Categories:

Tags:

13 Kommentar(e)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.