Werbung, unbeauftragt

 

Hey ihr Lieben! (^.^)/
Ich hatte euch ja letzten schon erzählt, dass ich nun in einem neuem Zimmer bin. Ich hab auch etwas mehr Platz als vorher und musste so nun also umräumen. Beim umräumen ist mir aufgefallen, wie viele Lippenstifte ich eigentlich habe, und wie schade es drum ist, dass sie einfach nur so rumliegen.

Man erkennt nicht, wo welche Farbe ist, oder wo der Lieblingslippenstift liegt und muss kurzum suchen. Das kann vor allem frühs ganz schön nerven, wenn die Augen eh noch nicht richtig wach sind. Daher gibt es heute von mir ein super einfaches und schnelles DIY! 🙂

Wie versprochen soll es ja nun ein wirklich einfaches DIY werden! 🙂 Ich persönlich hab auch einfach nur geschaut, was ich zu Hause habe und hab mir ein bisschen was zusammen gestellt. Je nachdem, wie lang/breit/groß eure Lippenstifte sind, oder welche Farbe eure Ordner haben sollen, könnt ihr gerne variieren 🙂

Ihr braucht:

☆  mehrere leere Packungen, die recht schmal sind (zb. Augencreme)
☆  Masking Tape (Washitape) oder auch Buntpapier, je nachdem
☆  Cutter
☆  und noch eine Box, in der ihr die Lippenstifte aufbewahrt

Das ganze sollte auch nicht länger als 10 Minuten dauern und brauch höchstens ein bisschen geschick beim ausschneiden. Falls ihr noch etwas jünger sein solltet, dann fragt lieber Mama, ob sie euch hilft 🙂

Schritt 1+2

Sucht euch leeren längliche Verpackungen zusammen. Ob nun vorher Parfüm, Augencreme oder Zahnpasta drine war, ist ganz egal. Ihr solltet nur auf die Höhe und die Breite achten. Wenn die Verpackung zu breit ist, dann fliegen die Lippenstifte dort genauso, wie vorher rum.

Nun sucht euch eine Seite aus, die ausgeschnitten werden sollt. Schaut vorher in der Verpackung nochmal nach, da zB. bei Augencremes noch eine Halterung eingebaut ist, die sich schwer lösen lässt.

Schritt 3+4

Bevor ihr nun die obere Seite ausschneidet, solltet ihr die ganze Packung mit Masking Tape einkleiden. Das hat nicht nur den Effekt, dass es schön aussieht, sondern es hält das ganze auch stabil zusammen! 😉 Wenn ihr alles umklebt habt, dann könnt ihr nun mit dem Cutter vorsichtig die eine Seite ausschneiden.

Und ja, fertig seid ihr! 🙂 Nun könnt ihr die Ordner in eure Box stellen, und die Lippenstifte hochkant hineinstellen. Sie fallen nicht sofort um, wenn man dran kommt und man sieht die Farben gleich viel besser! 🙂 Natürlich könnt ihr noch mehr von den Ordnern herstellen, ich hab jetzt nur 3 für euch zu demonstration gemacht.

Ich persönlich nehme die kleinen Ordner nämlich nicht nur für Lippis, sondern auch für kleine Cremes, Lidschatten, die gut reinpassen und ähnliches. So ist alles perfekt geordnet und sogar Platzersparend. 🙂

So, das war es nun schon wieder 🙂 Ich hoffe ich konnte euch ein bisschen inspirieren und würde mich freuen, (falls ihr es umsetzt) mir zu schreiben 😀 Vielleicht habt ihr ja glatt noch ein paar Tipps? 🙂

Habt ihr bestimmte Ordner für eure Kosmetik? Ich ärger mich immer, wenn so viel unbenutzt rumliegt, weil ich das Produkt entweder nicht gesehen habe, oder es unter andere Sachen liegt. 😀

Categories:

Tags:

37 Responses

  1. Als ich nur das 1. Foto gesehen habe dachte ich mir "Das ist nicht ihr Ernst. Lippenstifte in ne Box legen ist jetzt nicht so das kreativste, was sie je gepostet hat", aber als ich dann das DIY gesehen habe war ich begeistert. Eine simple, aber sehr schöne Idee 🙂

    Adoorablee.blogspot.com ♡

  2. Sehr coole Idee die ich davor noch nie gesehn hab obwohl sie so simple ist 🙂 Ich hab bisher immer nur ein leeres Wattestäbchen Plastik teil genommen für meine Lippenstifte 😀 dass hat auch immer ganz gut funktioniert ^^ Also wenn ich mal auch so viele hab wie du werd ich mir auch so ein Teil basteln 🙂 Den mein Vorrat an Lippenstiften ist leider ungefähr nur ein Drittel von deinem . ABer das wird eh noch mehr 😀
    Liebe Grüße und noch ein schönes WOchende , Toni
    Beautytoni.blogspot.de

  3. Die Idee kommt gerade zur richtigen Zeit da ich seit 3 Tagen als Au Pair im Ausland bin und all mein Schminkzeug noch immer wahllos meinem Kosmetikbeutel herumfliegt. Danke für das coole DIY!

  4. Ich hab meine Kosmetikartikel alle in Glossyboxen, das hilft aber leider auch nicht so wirklich 😀 die sind zwar alle relativ sortiert (in einer Box MakeUp, Concealer und sowas – in einer anderen Lippis, dann Lidschatten, Rouge/Puder…) aber trotzdem ist wieder alles durcheinander wenn man nach den unteren Produkten kramt ^^ und das mit den ungenutzen Produkten kenne Ich auch nur zu gut 😀 wenn Ich mich dann mal dazu aufraffe, alles wieder zu sortieren, kommen immer wieder "neue" Produkte zum Vorschein x)

    aber deine Idee ist wirklich super! werd Ich sicher auch mal ausprobieren 🙂 liebe Grüße <3

  5. Die Box sieht toll aus und vorallem ist alles schön aufgeräumt. Ich habe allerdings nur fünf Lippenstifte, weswegen ich meine Sammlung momentan noch recht gut in meinem Beautycase unterbringe. 😀

    • Vor allem, waren es noch nicht mal alle 😀 Aber das liegt auch daran, dass ich ja erst beim Catrice Event die ganze neue Palette bekommen habe 😀

  6. Coole Idee, Ich habe mir gerade letzte Woche einen Lippenstifthalter aus Acryl geholt, hätte ich deine Idee vorher entdeckt,hätte ich sie bestimmt gleich nachgebastelt. Aber einige Lippies die ich wenig benutze liegen noch wahllos in einer Box, denen könnte ich ja aus ihrer tristen Box auch so ein feines zuhause basteln 🙂

  7. Echt tolle Idee, gefällt mir sehr gut. 😀
    Ich ahbe meine Kosmetik derzeit in einer Ikea Box die aber mittlerweile viel zu klein ist … dein Tip kommt gerade recht 😀

  8. Hallo! Das ist ja eine richtig coole Idee! Anfangs dachte ich, dein DIY besteht nur aus der großen Box, wo die Lippenstifte einfach so drinnen liegen, haha! *ups*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.