Jaa, ihr seht richtig! Jetzt gibt es schon wieder Ostern DIY’s – das heißt langsam solltet ihr die Körbchen für eure Liebsten befüllen ;). Was gibt es bei euch zu Ostern eigentlich? Richtige Geschenke oder nur Kleinigkeiten?
Ich persönlich finde richtige Geschenke eigentlich ziemlich übertrieben. Vielleicht ist es nur meine Meinung, aber so wurde es mir angezogen – ich würde mich nämlich ziemlich unwohl fühlen, wenn ich in meinem Osterkorb einen MP3 Player finden würde. Daher gibt es bei uns auch meistens nur Süßigkeiten (oh weh – nur gut, dass ich gerade noch Süßes faste!!) oder Kleinigkeiten.
Und eine Kleinigkeit zeige ich euch heute :3 Bzw. eine Idee für eine Kleinigkeit!


Typisch für Ostern sind ja Hasen, auch typisch sind Eierwärmer. Doch ich frage mich immer noch, wer sich damals den Mythos ausgedacht hat, dass der Osterhase die Eier bringt? 😀 Da hätte ja ein Osterhuhn viel mehr Sinn gemacht. Aber ein Hase ist natürlich viel niedlicher. :3

DIY Osterhasen Eierwärmer

Ihr braucht: Nadel // Faden // Filz // Garn // Schere
Die Eierwärmer gehen wirklich super schnell. Ich hab sie mir einfach selber gezeichnet und ein bisschen rum probiert. Falls ihr da nicht die Muse oder Zeit für habt, könnt ihr euch oben das Linke Bild runterladen und einfach ausdrucken – ich habe die Form extra auf kariertes Papier gelegt, damit man eine ungefähre Ahnung von der Form hat 🙂
Was dann kommt ist eigentlich wirklich einfach – nur ein wenig Zeitaufwendig: Die Form auf den Filz auflegen und abzeichnen. Denkt daran, dass ihr sie einmal umdrehen müsst, damit der Filzstift dann nur an der Innenseite (nicht) zu sehen ist.
Dann die Formen ausschneiden und mit einem simplen Nähstich zusammen nähen. Nun noch ein Schleifen drum und fertig :3 Schon habt ihr ein kleines Geschenk für die Oma oder Mama!

An sich sind die Häschen Eierwärmer wirklich schnell gemacht! Vor allem, wenn man vor dem TV sitzt 🙂 Ach ja: Ich habe natürlich alles per Hand gemacht – wer mit der Nähmaschine arbeiten will, der kann das natürlich auch gerne tun, aber ich hab für die 3 ungefähr mit allem drum und dran 1 1/2 Stunden gebraucht :).

Jetzt bin ich auf eure Kreationen gespannt! Falls ihr etwas nach basteln solltet, würde ich mich übrigens mega freuen, wenn ihr mir eure Kreation auf Insta zeigt und mich mit @hello_maike verlinkt, damit ich euch reposten kann :). Viel Spaß!

Habt ihr schon ein paar Oster-Kleinigkeiten zusammen? Und was schenkt ihr euch? 🙂

Categories:

Tags:

25 Responses

  1. Eine so süße Idee! Echt schade, dass ich Ostern nicht im Lande sein werde und deshalb weder themenbezogen dekorieren, noch traditionell feiern werde Ansonsten wäre dieses DIY auf jeden Fall eine Nachahmung wert. Vielleicht dann eben im nächsten Jahr, da muss ich mir diesen Post wohl wieder ins Gedächtnis rufen.
    Herschenken werde ich wahrscheinlich auch nicht wirklich etwas. Könnte mir überlegen, dass der Osterhase dieses Mal ein paar Dinge von seiner Reise für meine Liebsten mitbringen könnte, haha.

    Danke für deinen wahnsinnig herzlichen Kommentar! Habe mich total über deine so lieben Worte gefreut und musste bis über beide Ohren grinsen. Vor allem freut es mich, dass ich dich als neue Leserin begrüßen darf und hoffe natürlich sehr, dass dir auch die kommenden Beiträge gefallen werden.
    Schaue auch bei deinem hübschen Blog bald wieder vorbei!

    Allerbeste Grüße und eine schöne Woche dir 🙂

    mtrjschk.blogspot.de

  2. Irgendwie will es noch gar nicht in meinen Kopf gehen, dass bald Ostern ist. 😀
    Ich finde große Geschenke zu Ostern auch übertrieben. Bei uns gibt es immer nur ein Nest mit Schoki und Eiern und vielleicht mal einem Duschgel oder so.
    Deine Eierwärmer sind richtig süß! 🙂

  3. Die sehen aber toll aus *-*
    Ich habe für Ostern leider schon gar nichts zusammen, keine Geschenke und Dekoriert auch noch nicht ;), werde ich aber diese Woche noch unbeindgt nachholen ^^

    Liebe Grüße
    Russkaja

  4. Ooooh die sind aber süß *.*
    Sehr, sehr schöne Idee und das geht ja wirklich richtig schnell. Vielleicht mache ich das auch noch, mal sehen, ob ich dazu komme.
    Bei uns gibt es zu Ostern auch nur Kleinigkeiten. Als ich Kind war gab es schon mal Spielzeug oder so, aber inzwischen wird es sehr einfach gehalten.
    Ich fand diese DIY Idee so schön, dass ich den Post direkt auf unserer Facebook-Seite geteilt habe. Würde mich freuen, wenn du mal vorbei schaust: https://www.facebook.com/dietestfactory.blogspot

    Liebe Grüße
    Jule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.